You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Lädt...

SICH
ENTDECKEN
HALT
SPÜREN
HILFE
ERFAHREN

Life-Coach
Stephanie Mahr
aus Fulda

Ich heiße Dich herzlich Willkommen. Ich bin Stephanie Mahr. Als Life-Coach und zertifizierte Waldbademeisterin möchte ich Dir ein neues Konzept zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte vorstellen.

Ich begegne meinem Gegenüber mit emotionaler Wärme, Empathie und Menschlichkeit – mit Liebe. Ich unterstütze Dich dabei, Dich selbst zu erkennen und Dein eigenes Potential zu entfalten. So gehe ich mit Dir DEINEN Weg zu einem zufriedeneren Leben.

Gerne unterstütze ich auch Dich auf Deinem ganz eigenen Weg. Kommen mit mir auf die Reise zu Dir selbst.

Wenn Du schon immer mal nachhaltig tiefenentspannen wolltest, dann komm' zum Waldbaden! Komm' mit mir in den Wald um Entspannung und Entschleunigung im Rahmen eines vollkommen neuartigen Workshops zu erfahren!

Stephanie Mahr, Waldbademeisterin

Was ist Waldbaden?

Wolltest Du schon immer mal wieder richtig durchatmen?
Möchtest Du durch die Ruhe der Natur wieder zu Deiner Mitte finden?
Praktiziere in ruhiger Wald-Atmosphäre die Kunst der Achtsamkeit.



Waldbaden – Die Anti-Stress-Methode in Fulda, Rhön und Vogelsberg

In Japan ist Waldbaden bereits seit 1982 etabliert:

Mediziner haben die gesundheitsfördernde Wirkung des Waldbadens nachgewiesen und als Anti-Stress-Methode anerkannt. Anhand verschiedener Studien wurde entdeckt, dass der Aufenthalt im Wald wie eine Aromatherapie wirkt, die für die Gesundheit förderlich ist. Längst ist „Shinrin Yoku“ in Japan auch zu einer anerkannten Stress-Management-Methode geworden und wird vom japanischen Gesundheitswesen gefördert. Ziel des Waldbadens ist es, die positiven Einflüsse des Waldes auf den menschlichen Organismus zu erleben und die eigene körperliche aber auch geistige Gesundheit zu stärken. Beim Waldbaden reduzieren sich auf natürliche Weise Stresshormone, es reguliert sich der Puls, der Blutdruck wird gesenkt und man erfährt inneres Gleichgewicht.

Waldbaden ist also für gestresste, unausgeglichene und unter Zeit- bzw. Leistungsdruck stehende Menschen oder Arbeitnehmer. Für jeden der zurück zu mehr Lebensfreude will und damit auch wieder besser durchatmen zu können. Einfach die Akkus wieder aufladen!

Mein Angebot umfasst Betreuung von Gruppen von bis zu 10 Teilnehmern, aber auch Einzelwaldbaden. Gemeinsam suchen und erspüren wir im Wald die Ruhe und die innere Entspannung. Eine Therapie für Körper, Geist und Seele. Kleinkinder und Hunde verhindern das Eintauchen in die tiefe Ruhe und bleiben deshalb bitte zu Hause.



Jetzt INFO-FLYER downloaden.
  • Die natürliche Antwort auf Psychostress und Zivilisationskrankheiten
  • Entdeckung eines Präventionskonzepts
  • Körperliches Wohlbefinden
  • Geistige Entfaltung
  • Seelisches Gleichgewicht

Der Wald ist das Krankenhaus unserer Seele.
Schon ein Tag im Wald steigert die Zahl unserer natürlichen Killerzellen um fast 40% und das für sieben Tage, verantwortlich dafür sind die Waldterpene ...

Stephanie Mahr, Waldbademeisterin

Was geschieht beim Waldbaden?


  • In die Waldatmosphäre eintauchen
  • Den Wald mit allen Sinnen wahrnehmen – riechen, hören, sehen, fühlen, evtl. auch schmecken
  • Den Wald bewusst wahrnehmen – seine heilsame Wirkung atmen und spüren
  • Sich ganz auf den Moment konzentrieren – sich in Ruhe bewegen und Pausen machen
  • Die Natur genießen und einfach mal die Seele baumeln lassen!


Augen zu und rein – Dossier von Sophia Junginger

Life-Coaching
mit Stephanie Mahr


    Strebst Du nach Veränderung in Deinem Leben?
    Bist Du innerlich unruhig oder unentschlossen?
    Hast Du das Gefühl, dass Du dich verzettelst und nicht spürst was Du wirklich möchtest oder was Dir gut tut?


    Ich biete Unterstützung bei:


  • Konflikten, Lebenskrisen und plötzlichen Umbrüchen
  • Zweifeln, Sorgen und inneren Nöten
  • Stress, Erschöpfung
  • Unsicherheit und Bewegungsstillstand
  • Verstrickungen in Familie oder Beruf
  • Der Suche nach sich selbst


Krisen und Krankheiten sind Chancen!


Krankheiten und persönliche Krisen sind oft wohl gemeinte Hinweise. Unsere Seele macht uns klar, dass es Zeit wird, etwas in unserem Leben zu ändern. Krisen und Krankheiten sind Chancen! Sie sind Auszeiten, die uns zum Nachdenken zwingen sollen! Leider nehmen wir diese Hinweise oft nicht ernst und behandeln nur das Symptom - nicht die Krankheit an sich. Oder wir wollen nicht hinsehen, haben Angst vor notwendigen Veränderungen, von denen wir eigentlich schon lange wissen ...


Darum lohnt es sich immer, den Hintergrund einer persönlichen Krise oder einer Krankheit zu beleuchten. Um aber die Sprache der Seele zu deuten bedarf eines anderen Zugangs als medizin-technische Apparate und Laboruntersuchungen. Deshalb greife ich bei meiner Lebensberatung u.a. auf das System Brett zurück. Dies ermöglicht oft schon innerhalb einer Sitzung tiefgreifende Erkenntnisse über die Ursachen von Krisen und zeigt Lösungsmöglichkeiten.


Schreiben Sie mir

Grundsätze, die uns helfen und uns gut tun:


Es gibt allgemein gültige ethische und moralische Werte, die es lohnt, zu beachten:

  • Menschlichkeit: Eine tolerante, akzeptierende und wertschätzende Grundhaltung gegenüber anderen
  • Kongruenz: Echter, offener transparenter und ehrlicher Umgang
  • Empathie: Einfühlendes Verstehen und nichtwertendes Eingehen, also echtes Verständnis für andere und sich selbst
  • Neutralität: Unabhängig und glaubwürdig als Basis zur Objektivität
  • Freiwilligkeit: Freies und bewusstes eigenes Handeln

Überraschend: Wird die Ursache der Krise, der Hintergrund einer Erkrankung erkannt, verschwinden oft die Symptome! Die Krankheit geht ganz von selbst. Die Krise ist als Hinweis überflüssig geworden.

Ich bin Stephanie Mahr

Oft können wir nicht mehr klar denken, wenn uns ein Problem quält. Wir stecken regelrecht fest. Es gibt immer eine Lösung. Gerne begleite und unterstütze ich auf diesem Weg.

Es gibt keinen Weg zum Glück – Glücklich sein ist der Weg!

Mein Zuhause teile ich mit meinem Mann und unseren beiden Hunden, welche unser Leben bereichern und vervollständigen. Ich war sehr lange Zeit bei einem größeren Unternehmen als Kauffrau beschäftigt und habe hier nach 30 Jahren nicht mehr meine Berufung gefunden.

Ich bin ein sehr offener Mensch und war dadurch in dieser Zeit immer für viele Anlaufpunkt, wenn er/sie ein „Problemchen“ hatte. Ich wurde immer wieder darauf aufmerksam gemacht, dass ich wohl eine besondere, heutzutage oft seltene, Gabe habe, mit Menschen umzugehen.

Eine Freundin sagte zu mir: „Es tut so gut bei dir sein Herz auszuschütten. Es tut einfach nur gut, dass du zuhörst. Alleine deine Anwesenheit tut gut.“

Also warum nicht das was man gut kann, weitergeben?